Bandagen


Orthopädische Bandagen - Vorbeugung und Therapie

Ob im Beruf, in der Freizeit oder beim Sport - Überlastung oder ein kleines Missgeschick führt zu Zerrungen, Prellungen oder einer Fraktur. Schmerzen mit oder ohne Bewegungseinschränkungen sind die Folge. Neben anderen Maßnahmen wird der Arzt häufig zum Einsatz von Bandagen raten, die auf die betroffenen Körperteile je nach Anforderung stützend, stabilisierend, entlastend oder komprimierend wirken.

Orthopädische Bandagen haben den Vorteil, dass sie mithelfen den Heilungsprozess zu verkürzen. Vorbeugend können orthopädische Bandagen eingesetzt werden, um spätere chronische Beschwerden zu vermeiden. Stark beanspruchte oder verletzte Gelenke oder Muskelpartien können mit einer Bandage vor Überlastung geschützt werden. Die Heilung erfolgt schneller und besser als bei einer vollständigen Ruhigstellung der betroffenen Körperpartien. Wir führen in der Barbara-Apotheke, Alsdorf die Bandagen der Marke Genu Train.

Als Vertragspartner der Krankenkassen rechnen wir selbstverständlich Ihre Bandagenverordnung mit Ihrer Krankenkasse ab. Gleich für welchen Zweck Sie eine Bandage benötigen - wir beraten Sie ausführlich und fachkundig bei der Auswahl des passenden Produktes. Vereinbaren Sie einen Termin.

Unser starker Partner

Hier erfahren Sie mehr!

Gesundheits-Hotline

Weitere Infos hier!

Ihre Apotheken

Immunzertifikat


Impfnachweis für die Hosentasche

Mit der Immunkarte können Sie schnell und unkompliziert Ihren Impfstatus ausweisen – ganz ohne Smartphone.
In der Barbara-Apotheke stellen wir Ihnen gern die Immunkarte aus. Bringen Sie einfach Ihre Impfzertifikate und den Personalausweis mit zu uns.
Die Immunkarte kostet 5€ oder 5 Taler.

News

Hilft Johanniskraut bei Depressionen?
Hilft Johanniskraut bei Depressionen?

Antidepressivum aus der Natur

Pflanzliche Wirkstoffe sind nicht zu unterschätzen – in einigen Fällen können sie durchaus mit ihren chemischen Verwandten mithalten. So zeigen zum Beispiel Studien mit Johanniskraut, dass der Pflanzenextrakt in einigen Fällen ähnlich gut wie synthetische Antidepressiva hilft.   mehr

Long-Covid mindert die Libido
Long-Covid mindert die Libido

Neue Beschwerden entdeckt

Luftnot, Schwäche, Konzentrationsprobleme – die Liste an möglichen langfristigen Beschwerden nach einer Coronainfektion ist lang. Nun hat sich herausgestellt, dass Long-Covid auch Haarausfall und sexuelle Probleme auslösen kann.   mehr

Was beugt Mückenstichen vor?
Was beugt Mückenstichen vor?

Von Duschen bis DEET

Mückenweibchen brauchen Bluteiweiße, damit ihre Eier reifen. Die holen sie sich gern bei Menschen. Zurück bleibt nach dem Mückenstich meist eine lange juckende Quaddel. Doch zum Glück gibt es Tricks, wie man Mückenstichen vorbeugt.   mehr

PECH hilft bei Sportverletzungen
PECH hilft bei Sportverletzungen

Tipps zur effektiven Erstversorgung

Sport ist gesund – das weiß heute wohl jeder. Doch manchmal kann schon eine falsche Bewegung zur Prellung, Zerrung oder gar Verstauchung führen. Mit einer effektiven Erstversorgung lassen sich die schlimmsten Folgen verhindern.   mehr

Schuppe ist nicht Schnuppe
Schuppe ist nicht Schnuppe

Wie Hefepilze Schuppen verursachen

Schuppen im Haar sind für viele Menschen eine große Belastung. Noch immer werden die weißen Flocken von vielen als ein Zeichen mangelnder Körperhygiene betrachtet. Doch Schuppe ist nicht gleich Schuppe.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Barbara-Apotheke
Inhaberin Sandrine Gweth
Telefon 02404/2 12 30
E-Mail service@barbara-apotheke-alsdorf.de